Isolation Berlin huldigen der Godmother of Punk

Isolation Berlin überraschten vergangene Woche (und am 66. Geburtstag der Musikikone) mit einer neuen Single “(Ich will so sein wie) Nina Hagen” und wir fragen uns: ja, wer denn eigentlich nicht?
Drei Jahre sind vergangen, seit die Band ihren zweiten Langspieler “Vergifte dich” veröffentlichte. Zahlreiche Konzerte und ein Jahr Zwangspause später stellt dieser Song den ersten Teaser zum im Herbst erscheinenden dritten Album dar und überzeugt auf voller Länge:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dass Tobias Bamborschke die Rolle Hagens im Video äußerst gut zu Gesicht steht ist natürlich nicht von der Hand zu weisen, doch auch klanglich steht der Song den Stücken der Godmother of Punk in keiner Weise nach. Eine gewisse Affinität zum Klang Hagens war Isolation Berlin auch in der Vergangenheit nachweisbar.

Kein Wunder, beruht quasi die gesamte Bandgeschichte auf den Songs Hagens, wenn man nach dieser Aussage Bamborschkes geht: „Das Debütalbum von Nina Hagen war die erste Platte, die mein Vater meiner Mutter vorgespielt hat. Ich habe dann irgendwann selbst im Plattenschrank meiner Eltern die ersten Nina-Alben entdeckt und immer wieder gehört. Im Grunde ist Nina Hagen auch einer der Gründe, dass wir auf deutsch singen. Als ich mit Max die Band gegründet hatte, wussten wir noch nicht, in welcher Sprache wir singen wollen. Deshalb haben wir uns auch ‘Isolation Berlin' genannt, was man deutsch und englisch aussprechen kann. Aber spätestens nach dem dritten Bier habe ich immer angefangen, Max meine liebsten Nina Hagen – Songs vorzusingen und so sind wir dann zu Isolation Berlin geworden.“

Und wenn sie nicht vorher von den Aliens zu sich geholt werden, freuen wir uns auf das im Herbst erscheinende Album Nr. 3 und die hoffentlich damit einhergehende Tour. Bis dahin gibt es “(Ich will so sein wie) Nina Hagen” auf 7inch Vinyl, und zwar hier.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Folgt unserer “TV Noir Lieblingsstücke”-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und weiteren tollen musikalischen Entdeckungen.