Rocko Schamoni steigt die schönsten Stufen hinab ins Jenseits

Rocko Schamoni Moodbild

Für die erste Single seines kommenden Albums „Musik für Jugendliche“ – der Titel verleitet schon zum Verlieben – flaniert King Rocko Schamoni in gewohnter Eleganz die schönsten Treppenhäuser Hamburgs hinunter. „Der Weg hinab“ ist ein erstes dem Tod zugewandtes Lebenszeichen des Hamburgers.

„Auf dem Weg hinab triffst du alle noch einmal
sie gehen den selben Weg vom Berg hinab ins Tal
erst wenn es runter geht, wirst du sie wiedersehen
kurz vor dem Tag, triffst du sie alle noch einmal“

Rocko Schamoni – Der Weg hinab

Dabei schien es vor 12 Jahren, als sein letztes offizielles Solo-Album erschien, noch ganz anders: Damals hat Rocko Schamoni der Musikproduktion und dem ewigen ermüdenden Veröffentlichungsreigen abgesagt. Seine Zeit vertrieb er sich unter anderem mit Büchern, dem goldenen Pudeln, dem neuen Barboncino Zwölphi und Fraktus, bevor er nun zu seinem 35. Bühnenjubiläum wieder zu ihr zurückfand. 35 Jahre auf der Bühne und immer noch aussehen wie ein Vampir in italienischen Schuhen kann durchaus als Affront gewertet werden. Doch eben diese Mischung aus Modernem und beinahe Vergessenem zeichnet sich nun wieder ab. „Der Weg hinab“ ist hoffentlich exemplarisch für den Klang des am 6. September erscheinenden Albums, schwingen dort doch so gekonnt Einflüsse einer fast vergessenen Zeit mit. Ein wenig Chanson, ein wenig Fernsehquartett, ein „Liebe in Zeiten von Followern“ und ein wenig Schlager (ohne EDM-Beat) werden gebrochen durch den düster geschrieben und fröhlich gesungenen Text von Rocko Schamoni. Die erzeugte Eleganz gewinnt dadurch etwas Zeitloses – ein Vampir in italienischem Gewand.

Rocko Schamoni auf Tour mit großer Band

06.09.2019 Hamburg, Fabrik
07.09.2019 Berlin, Lido
23.10.2019 Düsseldorf, Zakk
24.10.2019 Köln, Kulturkirche
25.10.2019 Offenbach, Hafen 2
26.10.2019 Stuttgart, Merlin
27.10.2019 München, Ampère
28.10.2019 Jena, Kassablanca
29.10.2019 Leipzig, Conne Island

Tickets gibt es auf den Seiten der einzelnen Clubs.

Folgt unserer „TV Noir Lieblingsstücke“-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und allen, die sich ebenfalls in diesem musikalischen Kosmos bewegen.

Hier findet Ihr außerdem unsere Lieblingsstücke-Playlist auf Amazon Music und Apple Music.