Mighty Oaks beweisen: Alle guten Dinge sind Drei

Ein Amerikaner, ein Italiener und ein Brite finden sich bei einem winzigen Akustik-Festival, gründen erfolgreich eine Band, nennen sich Mighty Oaks und veröffentlichen mittlerweile ihr drittes Studioalbum „All Things Go“. Dabei halten sie an ihrem Erfolgsrezept fest: eingängige, mehrstimmige Indie-Folk Songs, die mehr nach den Wäldern Kanadas als den vollen Straßen Berlins klingen.

Die zurückhaltende Instrumentierung erschafft ein luftig leichtes Klangbild und lässt die Songs, trotz melancholischer Inhalte, hoffnungsvoll, ja fast schon fröhlich wirken. Während die Themen der Songs überwiegend universell auf die Hörerschaft anwendbar sind, wird Sänger Ian Hooper bei „Aileen“ sehr persönlich und verarbeitet die Krebserkrankung und den Tod seiner Mutter. Generell geht es mehr um familiäre und zwischenmenschliche Themen und nicht mehr nur um Sehnsüchte und die Ferne.

Auf Grund dieser Leichtigkeit und Eingängigkeit laufen die Songs des neuen Albums allerdings auch Gefahr, im Lärm und der Hektik des Alltags zu versinken, denn was fehlt ist ein wirkliches Highlight, das die HörerInnen zwischen all der Melancholie wachrüttelt und dafür sorgt, dass sich nicht alle Songs zu einer einzigen schönen Masse verbinden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben dem Songwriting liegt die große Stärke der drei Wahlberliner jedoch schon immer in den Live-Shows, denn dort passiert es, dass die Lieder, die auf Platte vielleicht nicht sofort herausstechen, ihr Leben eingehaucht bekommen. Ein gutes Beispiel dafür sind die Auftritte bei TV Noir, wo sie nun bereits zwei Mal zu Gast waren.

Bereits im Februar beginnen Mighty Oaks daher ihre ausgiebige Europatour. Schnell sein lohnt sich, denn die ersten Termine sind bereits ausverkauft. Tickets gibt es hier.

Mighty Oaks live

17.02.2020 München, Muffathalle
18.02.2020 Wien (AT), Arena
20.02.2020 Stuttgart, LKA Langhorn
27.02.2020 Dortmund, Konzerthaus
29.02.2020 Köln, Lmh
02.03.2020 Wiesbaden, Schlachthof
03.03.2020 Hamburg, Große Freiheit
04.03.2020 Berlin, Huxleys Neue Welt

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Folgt unserer „TV Noir Lieblingsstücke“-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und allen, die sich ebenfalls in diesem musikalischen Kosmos bewegen.