Clueso lädt mit neuer Single zum chilligen Schwoofen ein

Eines muss man sagen: Clueso hat Mut! Nach Jan Böhmermanns Satirenummer „Menschen, Leben, Tanzen, Welt“ braucht es schon ein gesundes Selbstvertrauen, als deutschsprachiger Popmusiker eine Single mit dem Titel „Tanzen“ zu veröffentlichen. Aber vor solchen Anspielungen braucht sich Clueso nicht zu verstecken, denn dass er was auf dem Kasten hat, beweist er seit Jahren. Seine musikalische Entwicklung vom Hip Hop über seichten Indie-Rock bis hin zu den heutigen Ausflügen in die elektronische Musik zeigen, dass sich Clueso durch seine Wandelbarkeit seinen Platz in den oberen Rängen der deutschen Musikliga verdient hat.

Bei „Tanzen“ ist der Name Programm. Groovige Beats und Sprechgesang laden dazu ein, die Hüfte zu schwingen. Zurzeit nicht im Club, sondern allein auf dem Balkon versteht sich. Dass der Song auch Einzug in die deutsche Indie-Club Szene einhalten wird, sobald dies wieder möglich ist, steht ganz außer Frage. Ein Video zur aktuellen Single gibt es bisher nicht, dafür könnt Ihr die Nummer in unserer Spotify Lieblingsstücke Playlist (hier unten!) anhören. Und wenn Euch das noch nicht genug ist, gibt es auch noch die schönen Aufnahmen aus unserer TV Noir-Show mit ihm von 2017:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Folgt unserer „TV Noir Lieblingsstücke“-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und allen, die sich ebenfalls in diesem musikalischen Kosmos bewegen.