Veröffentlicht am

Provinz liefern eine “Hymne gegen euch”

Jung, laut und aktiv. Das sind Provinz. Die Newcomer des letzten Jahres melden sich auch 2021 wieder und zwar stärker, trotziger und geladener denn je! Mit ihrem Debütalbum “Wir bauten uns Amerika“ stürmten sie im vergangenen Sommer die deutschen Charts, hier trifft Bandattitüde auf Singersongwriter-Charakter. Melancholie, das Sehnen von vier Dorfjungen nach dem ganz Großen. Provinz ist nicht nur ihr Name, sondern Haltung und Sound der Band.

Die Füße hielten Vincent, Robin, Moritz und Leon nach ihren ersten Erfolge aber noch lange nicht still und zeigen nun mit der brandneuen Single “Hymne gegen euch” ziemlich klare Haltung. Schon vorher hatte man den Sänger Vincent in den Videos im EU-Pullover tanzen sehen – ein Symbol für Zusammenhalt innerhalb der Brexit-Debatte. Nun wird einmal mehr Stellung bezogen. Provinz machen klar, dass sie, ihre Freunde und überhaupt jede*r der Generation Z wohl kaum mit der “politikverdrossenen Jugend” gemeint sein können. Zwischen Fridays for Future und Black Lives Matter ist auch im schwierigen Jahr 2020 der Aktivismus unter den Jugendlichen kein bisschen abgeflaut. 

Provinz gegen den Rest der Welt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Schwarz-weiß-Look sehen wir Gesichter von Aktivist*innen, blutigen Nasen und selbstgemalten Plakaten. Dazwischen Ausschnitte von Polizeigewalt, die durch den Look erstaunlich alt und fern scheinen. Nur einige Schnitte später ist zu erkennen, dass die Aufnahmen erst aus dem letzten Jahrzehnt stammen. Die ohnehin raue Stimme von Vincent klagt alle an, die sich ihnen in den Weg stellen und pulsiert zu den klaren Rhythmen. Oben drauf gibt es noch ein kleines Zitat aus Kraftklubs “Schüsse in die Luft” – ein Song, der mittlerweile nicht nur auf den Demonstrationen und Konzerten der Chemnitzer Band gespielt wird, sondern regelmäßig Straßenzüge gegen Rassismus musikalisch begleitet.

“Hymne gegen euch” ist der Auftakt zu einer neuen EP, die erneut verspricht, den deutsche Sommer in warme, kraftvolle Melodien zu hüllen. „Zu spät um umzudrehen“ wird zwischen Großstadtromantik und Landlethargie auch einige große Parolen schwingen. Diese Hymne war dafür ein erster Schritt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Folgt unserer “TV Noir Lieblingsstücke”-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und weiteren tollen musikalischen Entdeckungen.