Laura Jane Grace mit ihrem Soloprojekt in Deutschland

Gender Is Over

Im Jahr 2016 verbrannte Against Me! Frontfrau Laura Jane Grace bei einem Konzert ihre Geburtsurkunde auf einer Bühne in North Carolina, einem amerikanischen Bundesstaat, der Transgender-Menschen nur erlaubt, Toiletten für das Geschlecht zu benutzen, welches auf ihren Geburtsurkunden eingetragen ist. Ein Gesetz, wofür der Staat bereits von zahlreichen KünstlerInnen boykottiert wird.

Laura Jane Grace gründete die Band Against Me! Als Tom Gabel im Jahr 1997, bis zum Coming Out als Trans sollte es noch 23 Jahre dauern. In ihrer Biographie „Tranny: Confessions of Punkrock’s Most Infamous Anarchist Sellout“ schildert die Against Me! Frontfrau anhand ihrer Tagebücher, wie es ihr während ihrer Kindheit, Jugend und Musikkarriere mit einer Geschlechtsidentitätsstörung erging und warum ein Outing in einer vermeintlich offenen, toleranten Szene noch immer zahlreiche Hürden mit sich bringt.

Transgender Dysphoria Blues

2014. Das Album nach dem Coming Out. Eine große, wichtige Platte, in der Laura Jane Grace alle Probleme, die sie in ihrer Vergangenheit begleitet haben, in die Öffentlichkeit trägt, und somit tiefe, persönliche Einblicke in ein Leben gibt, in das sich die meisten von uns nicht mal ansatzweise hineinversetzen können. Das Album rüttelte auf und gab Menschen eine Stimme, die in unserer aufgeklärten Gesellschaft und vor allem im Punkrock noch immer an den Rand gedrängt wurden. Alben wie dieses und der Nachfolger „Shape Shift With Me“ sind wahnsinnig wichtig, trotzdem sei es der Musikerin gegönnt, sich auch alltäglicheren Dingen widmen zu dürfen, ohne in jedem Song Bezug auf ihre schwierige Vergangenheit nehmen zu müssen.

Bought To Rot

Abseits des Punkrock und der, noch immer mit dem Namen Tom Gabel konnotierten, Band Against Me! veröffentlichte die Sängerin Ende vergangenen Jahres eine Singer-Songwriter Platte mit dem Titel „Bought To Rot“ unter ihrem Namen. Gelöst vom Punkrock und ihrer Geschichte gründete Grace gemeinsam mit Schlagzeuger Atom Willard und Produzent Marc Jacob die Band Laura Jane Grace and the Devouring Mothers, was jedoch keine Auflösung von Against Me ! bedeutet. Das Album beschäftigt sich mit einfacheren Themen, dem Leben auf Tour, dem Hass für Chicago und Freundschaft, ohne dabei weniger persönlich zu werden. Nun kommen Laura Jane Grace und the Devouring Mothers das erste Mal für fünf Shows nach Deutschland.

Laura Jane Grace and the Devouring Mothers auf Tour:

04.09.2019 Köln, Gloria
05.09.2019 Hamburg, Knust
06.09.2019 Berlin, SO36
07.09.2019 Leipzig, Conne Island
08.09.2019 München, Backstage Halle

Tickets gibt es hier.