Was vom Scherbenhaufen „Beziehung“ übrig bleibt

Mit „Du machst nichts“ veröffentlicht Singer-Songwriterin Alin Coen die zweite Single ihres kommenden Albums: Es ist die sinnliche Anerkennung einer vergangenen Liebe. 

Sieben Jahre nach Alin Coens letztem Album hat das Warten nun endlich ein Ende: Die Single „Du machst nichts“ ist ein weiterer Vorbote ihres dritten Studioalbums „Nah“, das noch dieses Jahr erscheinen wird. „Du machst nichts“ ist die ruhige Verabschiedung von einer langen Liebe. Gewöhnt Coen-mäßig: mit klugen Worten, die viel Schmerz verraten. „Du machst nichts. Doch das macht etwas mit mir. Du willst nichts. Doch das verlangt etwas von mir“: Diese zarten Zeilen sind minimalistisch verpackt in leichten Gitarrenmelodien.

„Du machst nichts“ handelt von der Verletzlichkeit zwischenmenschlicher Beziehungen

Wie lange lohnt es sich zu kämpfen? Und wie gut lassen sich die Bruchstücke einer Beziehung zusammenhalten? Wie viel Angst liegt im Abschied und wie viel im Neuanfang? Alin Coen gibt keine Antworten auf diese Fragen und das ist wohl die Stärke ihrer Texte: „Ach, ich hab gehofft, diesen Scherbenhaufen könnte man aufräumen, statt davor wegzulaufen“, singt sie mit sanfter Stimme. Fast so, als hätte sie sich mit den Mühen der vergangenen Liebe schon abgefunden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein einsamer Tag am Strand, versunken in die Ruhe der Natur und die verblassende Illusion von Zweisamkeit: Im Musikvideo zu „Du machst nichts“ ist mit Max Prosa ein weiterer TV Noir-Stammgast zu sehen. Er spielt den bereits abgewandten Partner an Alin Coens Seite. Diese poetische Annäherung und Entfernung in nur dreieinhalb Minuten zeigt die ganze Komplexität emotionaler Empfindungen. Alin Coen gewährt einen tiefen intimen Einblick in die Verletzlichkeit, die eine zwischenmenschliche Beziehung befreien und bedrücken kann. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Folgt unserer „TV Noir Lieblingsstücke“-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und allen, die sich ebenfalls in diesem musikalischen Kosmos bewegen.

Hier könnt ihr Alin Coen 2021 live sehen: 

20.04.2021 MAGDEBURG, Moritzhof 

21.04.2021 ERLANGEN, E-Werk 

23.04.2021 DRESDEN, Alter Schlachthof 

24.04.2021 ERFURT, HsD Gewerkscha`shaus 

25.04.2021 ESSEN, Weststadthalle 

26.04.2021 KÖLN, Gloria 

27.04.2021 SAARBRÜCKEN, Garage 

29.04.2021 LEIPZIG, Täubchenthal 

30.04.2021 MÜNCHEN, Technikum 

01.05.2021 STUTTGART, Im Wizemann 

02.05.2021 KARLSRUHE, Tollhaus 

03.05.2021 FRANKFURT, Batschkapp 

05.05.2021 OSNABRÜCK, Lagerhalle 

06.05.2021 OLDENBURG, Kulturetage 

07.05.2021 ROSTOCK, Mau-Club 

08.05.2021 LÜBECK, Riders Café 

09.05.2021 HANNOVER, Pavillon 

11.05.2021 HAMBURG, Docks 

12.05.2021 BERLIN, Festsaal Kreuzberg