Moglii und Novaa – das ist einfach ein perfektes Duo. Zum nun fünften Mal erscheint eine Single, die die beidem zusammen geschrieben und produziert haben. Diesmal eine Ballade, die so träumerisch wie nie klingt und ein bisschen Licht ins Dunkel dieser Tage bringt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Little Light“ bringt unsere beiden liebsten Musiknerds wieder einmal zusammen. Moglii und Novaa teilen nämlich nicht nur ein Faible für doppelte Vokale, sondern auch für doppelte Vocals. Dabei scheinen zwei echt Produzenten-Köpfe aufeinanderzutreffen und die Kombination aus Piano und verzerrten Vokals geht direkt unter die Haut.

Intro und Outro erinnern dabei stark an Bon Ivers „22, a Million“. Ein Song, der die blaue Stunde auf ganzer Linie zelebriert und ganz Klang werden lässt. Irgendwo zwischen dem letzten Gewusel in den Straßen, bevor sich alle in ihre muckeligen vier Wände zurückziehen und dem Gefühl, nach einem langen Tag nach Hause zu gehen und ein bisschen Freiheit im simplen Einatmen der kalten, klaren Luft zu verspüren.

Everything will be ok somehow
Calm down now
Let me show you something I found
Caught a little light for you

Little Light – Moglii x Novaa

Hinter Moglii steckt der Jazzpianist, Produzent und Sänger Simon Ebener-Holscher. Mit seinen EPs hat er sich mittlerweile ein sehr festes Publikum erspielt. Seine Titel sind stehts mit den markante, doppelten Vokalen versehen und zeigen eine lange Bandbreite. Mit Novaa verbindet ihn neben der Liebe für aufwendige Produktionen auch ein gewisser Hang zur Spiritualität und Natur. Kaum verwunderlich also, dass zu den absoluten Highlights von Mogliis Diskografie die Zusammenarbeiten mit Novaa gehören. Wir können euch „Mother“, „Fantasy“ und „Lone Wolf“ ganz besonders ans Herz legen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden