Niels Frevert: Es hat zum Glück nur gedauert

Ziemlich genau fünf Jahre liegt das letzte Studioalbum “Paradies der gefälschten Dinge” von Niels Frevert zurück. Keine Seltenheit, betrachtet man die langen Pausen zwischen den Veröffentlichungen seiner letzten fünf Soloalben. Doch das Warten hat endlich ein Ende! Mit “Leguane” gab es kürzlich den ersten Vorgeschmack auf das kommende Album “Putzlicht”, welches am 06. September 2019 bei Grönland Records erscheinen wird.

Des Weiteren veröffentlichte Frevert am 15. Juli ein Akustikvideo zum Song “Ich suchte nach Worten für etwas, das nicht an der Straße der Worte lag” und gibt darin intime Einblicke, warum so ein Album auch mal fünf Jahre dauern kann.

„Warum das wieder so lang gedauert hat, werd' ich im Interview gefragt.
Ich sage: Weil ich jeden Morgen auf Knien gebetet hab, dass es nur dauert.“

Niels Frevert – Ich suchte nach Worten für etwas, das nicht an der Straße der Worte lag

Zum Glück hat es nur gedauert, wie auch bei allen Alben zuvor. Zu schade wäre es, auf neue Musik von Niels Frevert verzichten zu müssen. Dass Musik nicht immer wie am Fließband erscheinen muss, um nicht an Bedeutsamkeit zu verlieren, hat Frevert in den letzten 22 Jahren erfolgreich bewiesen. Wer sich von der Qualität seiner Songs gern selbst überzeugen möchte, hat auf der kommenden Tour im Oktober die Chance.

Niels Frevert im Oktober auf Tour

09.10.2019 Essen, Zeche Carl
10.10.2019 Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld
11.10.2019 Frankfurt am Main, Nachtleben
12.10.2019 Münster, Gleis 22
16.10.2019 München, Orangehouse
17.10.2019 Dresden, Scheune
18.10.2019 Berlin, Heimathafen
19.10.2019 Hamburg, Mojo Club

Tickets gibt es hier!

Folgt unserer “TV Noir Lieblingsstücke”-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und allen, die sich ebenfalls in diesem musikalischen Kosmos bewegen.

Hier findet Ihr außerdem unsere Lieblingsstücke-Playlist auf Amazon Music und Apple Music.