Veröffentlicht am

Fanta Vier und Clueso – “Zusammen” zurück zum Rap

Clueso kehrt zu seinen musikalischen Wurzeln zurück – oder macht zumindest einen Ausflug dorthin. Gemeinsam mit den Fantastischen Vier hat der Sänger das Lied “Zusammen” und ein dazugehöriges Video aufgenommen.

Clueso – Von Rap zu Pop und zurück

Viele der TV Noir Zuschauer und Clueso Fans kennen den Musiker für seine einfühlsame Popmusik, die mittlerweile wohl in jedem Ohr in ganz Deutschland wiederschallt. Doch der Rhythmus im Gesang des gebürtigen Erfurters und diverse Kooperationen mit Künstlern wie Chefket, Romano und Curse zeigen immer wieder eine nicht sonderlich geheime Liebe auf. Denn als Clueso 1995 erst in der Crew EFP 96 und später bei den Wostok Mcs anfing, Musik zu machen, gab es nur eine Philosophie: Rap.

In einem Interview von 1998 sagt der damalige MC mit wasserstoffblonden Haarspitzen, 90er-Jahre Raversonnenbrille und jugendlichem Hochmut, als er nach den Fanta Vier gefragt wurde: „Da kriege ich ja Augenkrebs. […] Die verkörpern nichts von Hip Hop, keines der Elemente: Kein Graffiti, keinen richtigen Rap. Die sagen nichts aus.“ Zwanzig gereifte Jahre später und mit besserer Frisur steht es da schon ganz anders um ein Feature. In dem gemeinsamen Video zu “Zusammen” persiflieren die Fantas ihre eigene Karriere. Um diese zu retten und noch ein paar Münzen vor der Rente zu verdienen setzt Manager Bär Läsker ihnen ein neues Mitglied vor: Clueso. Aus Vier mach fantastische Fünf – der Rest ist Geschichte.