Ane Brun mit neuer Single und zwei TV Noir Clips

Es gibt gerade viel zu berichten über Ane Brun. Wir haben in dieser Woche gleich zwei TV Noir Clips mit der Norwegerin veröffentlicht und Ane hat mit „You Lit My Fire“ noch eine Single inklusive Video drauf gepackt. Das neue Lied ist dabei von dem Buch und der Serie „Förstfödd“ inspiriert und hat das Potenzial, zur feministischen Hymne zu werden. So dankt die Sängerin den Aktivistinnen, die den Weg der Frauen bis hier hin erstritten haben: „They changed our game / I want to kiss the feet of all those women / Spray my body in gold / Engrave myself with their names / Stand tall in awe to the freedom / that they gave, to us / and never ever forget / No, I will never ever forget.“ Dabei schenkt sie dem Song ein souliges Gewand mit Chor und gibt ihm somit eine ungewohnte, aber sehr angenehme Farbe. Ein Lied, welches neue Wege beschreitet und so wichtig wie notwendig ist.


I wanted to write an homage to those who fought for the rights that we as women are enjoying today. The early women´s rights activists sacrificed everything, their lives, their families and their status in society to fight for basic human rights for women. I feel that they are often neglected or underestimated when we praise our heroes and heroines through history.

Ane Brun

Folgt unserer „TV Noir Lieblingsstücke“-Playlist. Dort findet Ihr die aktuellen Veröffentlichungen von TV Noir-Künstlern und -Künstlerinnen und allen, die sich ebenfalls in diesem musikalischen Kosmos bewegen.

Hier findet Ihr außerdem unsere Lieblingsstücke-Playlist auf Amazon Music und Apple Music.