Warum wir uns auf Lina Maly freuen

In Neues von TV Noir

Wenn sich alle über eines einig sind, dann darüber, dass Lina Maly berührt. Besonders mit ihrer Stimme. Mal traurig, mal fröhlich und oft kritisch reflektiert sie in ihren Songs über das Leben und ihre Gedanken. Erstaunlich tiefgründig textet sich die erst 19-jährige mit ihrer natürlichen und aufrichtigen Art in die Herzen ihrer Fans.

Nur zu Besuch – auch bei TV Noir

Mit „Nur zu Besuch“ singt Lina ein „gar nicht so trauriges Trennungslied“, in dem sie, trotz der melancholischen Stimmung, mit positiven Gefühlen zurückblickt auf eine Zeit, in der man willkommen war im Leben eines anderen Menschen. In idyllischer Umgebung in einem fast leeren Zimmer eines leerstehenden Gebäudes singt sie den Song nur begleitet von Klavier und Cello, die die Melancholie des Liedes noch mehr zu Geltung bringen. Wegen Interpretationen wie dieser freuen wir uns jetzt schon riesig auf den 24. April, wenn Lina Maly bei uns auf der Heimathafen-Bühne in Berlin zu Besuch sein wird. Im Gepäck hat sie ihre wundervollen Songs – natürlich in akustischer Version.


Über den Autor
TV Noir

TV Noir

Website Facebook

TV Noir ist eine Mischung aus Live-Musik, Talk, Spiel und Interaktion mit dem Publikum.